BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Veredlung

Es gibt verschiedene Verfahren zum Veredeln. Wir wollen hier zwei davon erklären. Zum einen das Kopulieren und zum anderen das Pfropfen. Für beide Verfahren benötigt man eine Unterlage und einen Edelreis (Jahrestrieb eines anderen Baumes).


Veredelungen 2

Für beide Verfahren benötigt man eine Unterlage und einen Edelreis (Jahrestrieb eines anderen Baumes).


Veredlung_2

Die Unterlage, also die Wurzeln und der erste Teil des Stamms, wird zunächst ca. eine Handbreite über der Wurzel, zur besseren Handhabung während des Veredelns, gekürzt.


Veredelungen

Nun wird gegenüber eines Auges die Unterlage längsseitig eingeschnitten.

 

Dasselbe wird nun mit dem Edelreis gemacht, damit die Unterlage und der Edelreis später auf einer möglichst großen Fläche zusammen gefügt werden. Wichtig hierbei ist, dass das Kambium möglichst viel übereinander lappt.

 


Anschließend gibt es mehrere Möglichkeiten die Schnittstellen zu verbinden:

 

Veredlung_7

1. Möglichkeit

Sie werden mit einem Buddy-Tape (Veredelungsband) verbunden. Zum Schluss wird das Edelreis ca. drei Augen über der Veredelung abgeschnitten und mit einer Paste versiegelt.


Veredlung_14

 

Veredlung_20

2. Möglichkeit

Eine andere Möglichkeit des Verbindens ist mit einem Flexiband und Wachs.  Hierbei werden die Unterlage und das Reis mit einem Gummi fixiert.

 

…und anschließend erst kurz in das heiße Wachs und dann in kaltes Wasser eingetaucht, dies wird anschließend noch einmal wiederholt

Veredelungen 3

Die Veredelung ist nun von einer dünnen Schicht Wachs umgeben.


Veredlung_21

Eine weitere Möglichkeit des Veredelns ist das Pfropfen:

Hierbei wird bei der Unterlage eine Art V von der Rinde weggeschnitten.

Veredlung_24

Anschließend wird der Reiser wie bei der vorherigen Methode quer angeschnitten.

Veredlung_29Veredlung_28

Jetzt wird der Reiser in das V in der Unterlage geschoben und anschließend mit einem Gummi befestigt.

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20. 09. 2020
 
25. 10. 2020 - 11:00 Uhr