BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Pflanzung

Pflanzung

Zum Pflanzen eines Baumes benötigt man einen Baum, einen Baumpfahl, unverzinktes Kükendraht, einen Kokusstrick, einen Stammschutz und Wasser.


 

Pflanzloch

1. Baumauswahl

Zuerst muss der passende Baum für das Grundstück ausgewählt werden (Wüchssigkeit beachten).

 

2. Pflanzloch

An dem gut gewählten Platz muss ein Pflanzloch ausgehoben werden.


Kückendraht 2

3. Kükendraht auslegen

Zum Schutz vor Schermäusen wird das Loch mit unverzinktem Kükendraht ausgelegt. Diese würden sonst die Wurzeln des Baumes fressen. Das Draht löst sich nach einiger Zeit, wenn die Wurzeln stark genug sind, auf.


Baum

4. Baumpfahl setzen

Zuvor muss mit einer Zange ein Loch in das Kükendraht gemacht werden. Anschließend wird der Pfahl soweit in den Boden geschlagen, bis er gut stabil steht.


Baum einsetzen_2

5. Baum einsetzen

Zuerst etwas Mutterboden in das Loch einfüllen und andrücken. Anschließend wird am Baum ein Wurzelschnitt durchgeführt (eingerissene Wurzeln werden entfernt). Hiernach wird der Baum in das Loch gesetzt, so dass die Veredelungsstelle sichtbar bleibt. Zuletzt wird das restliche Loch mit Mutterboden gefüllt. Andrücken nicht vergessen.


Baum befestigen

6. Baum befestigen

Damit der Baum sicher steht, wird er mit einem Kokussstrick an den Pfahl gebunden.


Stamm schutz

7.Stammschutz anbringen

Gegen Wildverbiss muss ein Stammschutz angebracht werden. Entweder kann ein fertig gekaufter genutzt werden oder aus dem Kükendraht ein selbst erstellter genutzt werden.


Baum bewässern

8. Gießmulde herstellen und Baum gut Wässern

Nun muss der Baum gut gewässert werden. Eine Gießmulde hilft hierbei, damit das Wasser an der richtigen Stelle in den Boden sickern kann.


 

9. Zuletzt

Damit der Baum sich richtig entfalten kann, lässt man in den meisten Fällen drei Seitentriebe sowie die Spitze des Baumes stehen, alles andere wird entfernt.

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20. 09. 2020
 
25. 10. 2020 - 11:00 Uhr